Das Gemeindezentrum der ev.-luth. Christophoruskirchgemeinde befindet sich seit 1998 am Standort in Eckersbach. Vorher hatte die Gemeinde ihr Zuhause im alten Gemeindehaus in der Scheffelstraße 28, welches heute im Besitz einer Freikirche ist. Unsere Seniorenbetreuerin Frau Rechenberg hat dort noch immer ihre Wohnung.

Unsere Gemeinde existiert seit 1967 - mit Beginn der Errichtung des Neubaugebietes Eckersbach vergrößerte sich das Einzugsgebiet der bisher zuständigen Moritzkirche so immens, dass die Gründung einer neuen Gemeinde geboten schien, eben der Christophoruskirchgemeinde.

Von Beginn an schien der Standort in der Scheffelstraße am Rand von Eckersbach nicht optimal. Forciert wurden die Bestrebungen zu einem Neubau schließlich unter Pfarrer Friedrich Lach, der sich sehr für die Akzeptanz der Kirche im Neubaugebiet engagierte und mit aller Kraft und gegen viele Widerstände die Errichtung des Gemeindezentrums vorantrieb.

Inzwischen ist unser Gemeindezentrum zu einem akzeptierten und weithin sichtbaren Wahrzeichen von dem teilweise stark zurückgebauten Stadtteil Eckersbach geworden. Das angeschlossene Kontakt- und Informationsbüro für präventive Kinder- und Jugenarbeit im Landkreis Zwickau hat sich einen angesehenen Ruf geschaffen.

Für die Zukunft wünschen wir uns, dass die Kirche einen wichtigen kulturellen und seelsorgerischen Anlaufpunkt sowohl für christliche als auch für nichtchristliche Eckersbacher darstellt!